In unserer Einrichtung fühlen sich nicht nur die Betreuten wohl, sondern auch unsere Mitarbeiter.

 Wir suchen:

 

 Verwaltungsangestellten (m/w/d)       Logo transparent

Wir, der Kirchliche Pflegedienst Kurpfalz e.V. sind ein stetig wachsender ambulanter Pflegedienst, welcher für die Versorgung von 450 – 500 Kunden zuständig ist. Hierbei versorgen wir unsere Kunden in der häuslichen Umgebung, in einer Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz, in unseren Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz, in unseren Betreuten Wohnanlagen und in unserer Tagespflege. Unsere Einzugsgebiete umfassen die Gemeinden Brühl, Eppelheim, Heidelberg-Pfaffengrund, Ketsch, Oftersheim, Plankstadt und Schwetzingen.


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:


• Verwaltungsangestellten (w/m/d)

für unsere Geschäftszweige Alltags- und Nachbarschaftshilfe. Die Anstellung soll unbefristet in Teilzeit mit einem Deputat von 50 % erfolgen.


Wir erwarten:
• Abgeschlossene Ausbildung als Bürokaufmann oder ähnliches (w/m/d)
• Organisationsfähigkeit, Flexibilität, selbstständiges Arbeiten und Einsatzbereitschaft
• Soziale Kompetenz, Verantwortungs- und Integrationsfähigkeit
• Gute EDV Kenntnisse (MS Office Paket)
• Führerschein B (ehemals Klasse 3)


Wir bieten:
• Fundierte Einarbeitung und die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
• Freiräume für Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen und Kompetenzen
• Ein motiviertes und verantwortungsvolles Leitungs- und Mitarbeiterteam
• Eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes) u.a.
  13. Monatsgehalt, einschließlich der kirchlichen Zusatzversorgung


Wenn Sie Teil des Kirchlichen Pflegedienst Kurpfalz werden möchten und Interesse an einer vielfältigen und abwechslungsreichen Aufgabe haben, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung via Post oder E-Mail an:


Kirchlicher Pflegedienst Kurpfalz e.V.
z. H. Herrn Peter A. Wöhrlin
Hildastraße 4a - 68723 Schwetzingen
Tel.: 06202 – 27 68 0 E-Mail: Info (at) Pflegedienst-Kurpfalz. de (max. Größe 10 MB)


Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin. Andernfalls werden diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet. Gleiches gilt für die Löschung von elektronischen Bewerbungen.