Gepflegt zu Hause Augabe 20

Es ist wieder soweit. Die neue Ausgabe von Gepflegt zu Hause ist da!

Sie beinhaltet folgende Themen:

- Hilfe zur Selbsthilfe (Aktivierende Pflege)

- Hilfe für Konflikte in der Familie

- Bist du noch fahrtüchtig? Autofahren im Alter

Die Zeitschrift erhalten Sie direkt bei uns auf Station oder unter folgendem Link digital.

Gepflegt zu Hause Ausgabe 20

 

Spendenübergabe Auto der Firma Aktzent

Der Kirchliche Pflegedienst Kurpfalz e.V. freut sich über neues Einsatzfahrzeug.

Herr Fuchs und die Firma Aktzent haben sich wieder für den Kirchlichen Pflegedienst Kurpfalz e.V. eingesetzt

und es mit vielen Hilfsbereiten Spendern geschafft ein neues Auto zur Verfügung stellen zu können.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Firmen und Partner, die dies möglich gemacht haben.

 

Den ganzen Artikel finden Sie unter folgendem Link.

Artikel Spendenübergabe Auto

Tragt in die Welt nun ein Licht.

Sagt allen: “Fürchtet euch nicht!“

Gott hat euch lieb, Groß und Klein.

Seht auf des Lichtes Schein!

Tragt zu den Kranken ein Licht.

Sagt allen: “Fürchtet euch nicht!“

Gott hat euch lieb, Groß und Klein.

Seht auf des Lichtes Schein!

Tragt zu den Kindern ein Licht.

Sagt allen: “Fürchtet euch nicht!“

Gott hat euch lieb, Groß und Klein.

Seht auf des Lichtes Schein!

Tragt zu den Alten ein Licht.

Sagt allen: “Fürchtet euch nicht!“

Gott hat euch lieb, Groß und Klein.

Seht auf des Lichtes Schein!


Wolfgang Longardt

 
Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein frohes Neues Jahr
wünschen Ihnen von Herzen
die Mitarbeiter des Kirchlichen Pflegedienstes Kurpfalz e.V.

Heike Wies                            Peter A. Wöhrlin
Pflegedienstleitung         Geschäftsführender Vorstand

 

Spendenübergabe Sparkasse - 5.000 €

 

Die Sparkasse Heidelberg / Schwetzingen unterstützte den Kirchlichen Pflegedienst Kurpfalz e.V. mit 5.000 €
für ein neues Einsatzfahrzeug. Welches direkt den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt wurde.

Die Spendenübergabe fand in Schwetzingen mit allen Veranwortlichen statt.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel aus der Schwetzinger Zeitung.

 

Großzügige Spende des Evangelischen Diakonievereins Schwetzingen

Am 17.12.2015 überreichte der Vorsitzende des Diakonie Vereins "Pfarrer i.R. Joos"
in einer kleinen Feierstunde an den Kirchlichen Pflegedienst Kurpfalz e.V.
einen großzügigen Scheck in Höhe von € 1000.-,
für die Arbeit des Demenz-Cafés „Vergissmeinnicht“.

Wir bedanken uns auch dieses Jahr wieder sehr herzlich für die Würdigung unserer Arbeit.

Unsere Demenz- und Betreuungscafés werden nun schon seit mehreren Jahren in Schwetzingen erfolgreich betrieben.

Mittlerweile gibt es die Chance in 6 Mitgliedsgemeinden in und rund um Schwetzingen dieses Betreuungsangebot nutzen.

Schauen Sie sich doch mal hier um.

Hierfür werden nach wie vor auch noch ehrenamtliche HelferInnen gesucht.

Anmeldungen für ehrenamtliche HelferInnen und weitere Informationen erhalten Sie
bei Heike Wies Pflegedienstleiterin des Kirchlichen Pflegedienst Kurpfalz e.V.

Telefon 0 62 02 / 27 68 0

Weitere Beiträge ...